#1 pilzsuppe exotisch von manu 03.11.2007 01:54

avatar

Zutaten: 225 g frische, gemischte Pilze

( Pfifferlinge, Morcheln, Steinpilze, Shiitakepilze, Champignons)

90 g Margarine

3 TL Pulver Hühnerbrühe

1 Zwiebel

1 Liter Wasser

4 EL Mehl

1 TL Zitronensaft

250 ml Sahne

Salz, Pfeffer





Zubereitung:



1. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Pilze säubern, die Pilzkappen mit einem feuchten Küchentuch reinigen.

2. 30 g Margarine in einem großen Topf erwärmen bis sie schaumig ist, die Zwiebeln hinzugeben und braten bis sie weich sind. 725 ml Wasser und das Pulver der Hühnerbrühe dazugeben und einmal kurz aufkochen lassen.

3. Die Stiele und Kappen der Pilze in Scheiben schneiden und die Hälfte in die Brühe geben, und 10 min. leicht köcheln lassen.

30 g Margarine in einer Pfanne zergehen lassen bis sie schaumig ist und die andere Hälfte der Pilze dazugeben und braten lassen bis sie weich sind. Anschließend in die Brühe geben.
30 g Butter in der gleichen Pfanne mit dem Zitronensaft zergehen lassen. Das Mehl, Pfeffer und 100 ml Wasser dazugeben, gut vermischen und anschließend alles in die Brühe geben und mit einem Schneebesen gut unterrühren.
Solange unter ständigem Rühren kochen lassen bis die Brühe dick wird dann die Sahne unterrühren. Gegebenenfalls nochmals abschmecken.
7. 30 g Margarine in einem großen Topf erwärmen bis sie schaumig ist, die Zwiebeln hinzugeben und braten bis sie weich sind. 725 ml Wasser und das Pulver der Hühnerbrühe dazugeben und einmal kurz aufkochen lassen.

8. Die Stiele und Kappen der Pilze in Scheiben schneiden und die Hälfte in die Brühe geben, und 10 min. leicht köcheln lassen.

30 g Margarine in einer Pfanne zergehen lassen bis sie schaumig ist und die andere Hälfte der Pilze dazugeben und braten lassen bis sie weich sind. Anschließend in die Brühe geben.
30 g Butter in der gleichen Pfanne mit dem Zitronensaft zergehen lassen. Das Mehl, Pfeffer und 100 ml Wasser dazugeben, gut vermischen und anschließend alles in die Brühe geben und mit einem Schneebesen gut unterrühren.
Solange unter ständigem Rühren kochen lassen bis die Brühe dick wird dann die Sahne unterrühren. Gegebenenfalls nochmals abschmecken

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz