#1 Taufe wichtig für Krippe/KIGA? von ClaudiundFabian 01.03.2010 19:25

Ab September macht hier in Dietenheim eine neue Kinderkrippe auf und ich möchte Fabi da gerne anmelden. Fabi ist aber noch nicht getauft, ist das denn ein grund uns evlt abzulehnen???
wir wollten ja im Frühjahr 2011 Hochzeit und Taufe zusammen legen!!

Aber nun mach ich mir gedanke evtl die Taufe noch dieses Jahr machen zu lassen damit ich fabi in eine Krippe unterbekomme! Da ich (leider) mehr arbeiten muss da es sonst finanziell eng wird und ich möchte nich jeden monat auf unheimlich schmalen fuss leben. ich möchte uns auch mal im monat was gönnen... ich denke ihr wißt wie ich das meine!

#2 RE: Taufe wichtig für Krippe/KIGA? von mela 01.03.2010 20:16

avatar

Also ich kann mir nicht vorstellen das dein kleiner getauft sein muß da es ja keine pflicht ist sein kind taufen zu lasen, aber 100% kann ich das nicht sagen

#3 RE: Taufe wichtig für Krippe/KIGA? von manu 01.03.2010 20:34

avatar

na ich denke pflicht ist es nicht außer es ist ne katolische oder evagelische krippe

aber selbst dann düürfte es normalerweiße keine probleme machen

#4 RE: Taufe wichtig für Krippe/KIGA? von Claudia 01.03.2010 22:08

avatar

Die Taufe spielt da denke ich keine Rolle. Das hat ja nur was mit der Aufnahme in die Christliche Gemeinde zu tun, aber nicht mit KiGa oder Krippe.

Und normalerweise sollten sie ALLE Kinder nehmen, auch z. B. im ev. KiGa ein muslimisches Kind. Sie können ja fragen nach der Konfession, aber mehr auch nicht. Ablehnungsgrund kann das aber nicht sein, zumal Fabian ja auch noch so jung ist.
Und ich kenne viele, deren Kinder erst mit der konfi zusammen getauft wurden, und die waren auch alle im Kindergarten.
Kann mir jetzt auch nicht vorstellen, daß eine Krippe da anders wäre.
Und es gibt einige in D, die noch nicht mal eine Religion haben, was machen dann deren Kinder?

#5 RE: Taufe wichtig für Krippe/KIGA? von ClaudiundFabian 02.03.2010 11:58

alse es ist halt eine kath. krippe!!! und ich denke mir vllt das getaufte kinder bessre chancen habe wie ungetaufte!
ich werde am montag bei der anmeldung mal nachfragen... sonst soll der pfarrer ihn mal gleich ins becken schmeißen...

#6 RE: Taufe wichtig für Krippe/KIGA? von Claudia 02.03.2010 12:39

avatar

Also wenn sie das von der Taufe abhängig machen, würde ich wo anders hin gehen. Man kann ja schlecht erwarten, daß jeder sein kind quasi gleich nach der Geburt taufen läßt. Das darf kein Kriterium sein, das getaufte Kind zu bevorzugen, und das ungetaufte nicht zu nehmen.

Ist aber nur meine Meinung. Sag mal, was beim Gespräch dann raus kam!

#7 RE: Taufe wichtig für Krippe/KIGA? von Anja 02.03.2010 14:17

avatar

Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Taufe Pflicht ist. Aber bei den Katholiken ist ja alles möglich.

#8 RE: Taufe wichtig für Krippe/KIGA? von manu 02.03.2010 15:15

avatar

also was ich mir halt gut vorstellen kann ist das wenn es ein katholischer kindergarten ist dann wennzuviele anmedlungen vorliegen natürlich die katolischen kinder bevorzugt werden ,
normalerweiße muß es ja in dietenheim auch noch einen städtischen kindergarten geben oder????

aber vielleicht kann elli was dazu sagen die arbeitet in nem kirchlichen kindergarten...

#9 RE: Taufe wichtig für Krippe/KIGA? von ClaudiundFabian 02.03.2010 16:06

das problem bei dem stästischen kindergarten ist das die ihn erst ab 2 jahre nehmen (frühstens, kommt ein älteres kind wird das bevorzugt!) und da kommt es mir aber gelegen das ab sept die kinderkrippe aufmacht die die kinder von 1-3 jahre nehmen!!!

wie gesagt ich lass mich überraschen!!! ich hoffe ja das ich ihn da rein bekomme dann kann ich (leider) mehr arbeiten gehen, aber es muss ja sein, sonst schaffen wir es finanzielle nie auf einen nenner...

#10 RE: Taufe wichtig für Krippe/KIGA? von Eliane 02.03.2010 18:09

so ein quatsch, das wäre mir das neueste, dass dies ein aufnahmekriterium ist.
selbst bei den katholiken kann ich mir das nicht vorstellen.

dann dürfte ich als katholik auch nicht in einem evang. kiga arbeiten.

ne, ne, da mach dir mal keinen kopf. schließlich ist das ja noch jedem seine pers. sache wann und ob er sein
kind taufen lassen möchte.

#11 RE: Taufe wichtig für Krippe/KIGA? von manu 02.03.2010 18:34

avatar

also dann steht dem krippen platz ja nichts mehr im weg

#12 RE: Taufe wichtig für Krippe/KIGA? von ClaudiundFabian 02.03.2010 20:03

das wär echt super wenn das so klappen würde, dann würden wir einige sorgen weniger haben!!!

#13 RE: Taufe wichtig für Krippe/KIGA? von Haitimama 03.03.2010 09:10

avatar

Also Samuel ist auch nicht getauft und geht trotzdem in den Kiga, es war gar keine Frage ob er getauft ist oder nicht, bei der Aufnahme.

#14 RE: Taufe wichtig für Krippe/KIGA? von ooojuleooo 03.03.2010 21:38

Ich habe auch in nem evangelischen Kiga gearbeitet und da war es auch bunt gemischt. Wir hatten auch ganz viele Muslime... Also das wäre ja auch noch schöner... Nur du darfst halt kein Probleme damit haben, das es religiöse Abläufe im Alltag gibt, z.B. Tischgebet, biblische Geschichten usw.

#15 RE: Taufe wichtig für Krippe/KIGA? von ClaudiundFabian 04.03.2010 08:46

ein problem habe ich damit ja nicht! da meine mama so erzogen worden ist und sie versucht hat in unsrer kindheit das weiter zu geben... aber scheiterte mit nem bestimmten alter...

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz